Wutbürger vs. Terrorflüchtlinge

Spiegel Online am 10. Februar 2016
Spiegel Online am 10. Februar 2016

Liebe Spiegel-Redaktion,

warum nur? Bevor ich mich zum Ende des Artikels klicke, der mir vermutlich verrät, dass beim alkoholisierten Brandanschlag auf eine Geflüchtetenunterkunft in Salzhemmendorf kein rassistisches Motiv zu erkennen ist, weiß ich schon, dass die Zahl der Hinweise auf noch mehr Terrorflüchtlinge steigt. Aha, die Hinweise. Von wem die wohl kommen? Aber gut, dass es hier nicht mal einen Teaser gibt.
Geflüchteten wird so pauschal und bereits im Titel unterstellt, einen Angriff auf „die Gesellschaft“ zu verüben. Deutsche, die Feuer gelegt und Leib und Leben bewusst aufs Spiel gesetzt haben, bleiben Bürger in Wut.

Ich verbleibe sprachlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.