Die AfD spuckt Gift und Galle

Simplicissimus_Unsern_FeindenDie AfD wäre gern eine seriöse Partei. Dumm nur, dass sie keinen Millimeter Abstand zum rechts-nationalistischen Mob hält und sich ausgiebig aus deren Gerüchteküche bedient. In einer Pressemitteilung verrührt sie falsche Zahlen und Stereotype zu einem feindseligen Brei.

Die Pressemitteilung der AfD-Fraktion im sächsischen Landtag vom 21. September 2015 besticht mit einer wahrlich propagandistischen Überschrift: „Vergewaltigungen durch Asylbewerber – Staatsregierung bisher planlos“. Gegenwärtig ist es einfach, auf die sächsische Landesregierung einzuprügeln, weil sie in der Tat nicht viel richtig gemacht hat. Und die AfD versucht sich nun daran, von ganz unten zu treten. Weiterlesen

Bürgerextremismus: Die neue Gefahr

512px-German_garden_gnomeDrehen wir ein wenig an den Begriffen. Aus der universell einsetzbaren Extremismusformel, mit der auf alles geschossen werden kann, was sich politisch bewegt, ist noch der eine oder andere Spaß herauszukitzeln. Ohne größere Kopfstände jedenfalls lässt sich diesem Begriffsapparat, der nie das Niveau einer Theorie erreicht hat, neuerdings ein Bürgerextremismus abringen. Weiterlesen