Die braune Sahra

Wagenknecht,_Sahra,_2013Autsch. Diese Pressmitteilung von Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der LINKEN, hat es in sich. Dieser Tage will niemand, der noch halbwegs bei Verstand ist, Applaus von Leuten wie Poggenburg ernten. Und das muss man auch erst schaffen. Wagenknecht hat es sich allerdings redlich verdient – und beerdigt die LINKE. weiterlesen

Kapitalismuskritik for sale

IMG_20160714_193815570
Leipzig, Karl-Liebknrecht-Straße

Ein Laden, der Produkte einkauft, um sie mit Mehrwert zu verkaufen. Der dafür Lohnabhängige einstellt und am Ende einen Gewinn erwirtschaftet – der also sein Kapital akkumuliert. Anders formuliert: Biomare ist die Weigerung, Kapitalismuskritik auch nur ein wenig ernst zu nehmen. „Die Kapitalisierung von Antikapitalismus-Attitüden“ (Antilopengang) vorgeführt. Was bleibt, ist die Weigerung, diesem Etikettenschwindel aufzusitzen.

 

 

 

„kapitalismus ist das
resultat deiner weigerung,
es besser zu machen.“

Postmodern foods

Was es hier wohl gibt?

1. Gang
Bricolage-Salat à la Lèvi-Strauss

2. Gang
Dekonstruiertes Sojaschnitzel mit Différence-Soße auf gedünsteter Dissemination

3. Gang
Simulakrum-Tarte mit hyperreal-heißen Himbeeren

IMG-20160712-WA0000
Washington, Juli 2016 | „vegan organic clean“

Wahnsinn bei der Bahn

bd-aktuell
Die Deutsche Bahn auf dem Stand der Dinge. Foto: Philipp Gross

Bisher überzeugte uns der Service bei der Deutschen Bahn nicht so recht. Jetzt allerdings ist alles anders, weil sie in ihren Zügen – man mag es kaum glauben – einen „ganz besonderen Service“ anbietet: WLAN. Jedenfalls „in vielen ICE-Zügen“. Es kommt aber noch besser. Beinahe unfassbar ist schließlich, dass dabei sogar der „Empfang und Versand von E-Mails“ möglich sein soll, genauso wie „die Verbindung zu Ihrem Social Network“, wie die Service-Seite verrät. weiterlesen

Island gegen die Wahrscheinlichkeit

512px-4xdrive
Foto: Reinhard Dietrich

Seit Jahren schon kursiert die Vorstellung, Fußball müsse kalkulierbar sein. Wenn nur genug Daten zur Verfügung stünden, müsse sich auch dieses Spiel berechnen und in den Trend der flächendeckenden Prognose (und ggf. Prävention) eingliedern lassen. Seither werden Daten in Unmengen erhoben und Heerscharen von Experten und Analysten arbeiten intensiv. Der kybernetische bzw. informationstheoretische Steuerungsimpuls kann doch vor einem Spiel nicht Halt machen. Und dann kommen ein paar bärtige Isländer und tanzen derbe aus der Reihe. weiterlesen

Widerliche deutsche Wurst

Bildschirmfoto 2016-06-25 um 12.44.54Dass des deutschen Bratwurst zum Phallussymbol taugt, ist keine Neuigkeit. Unzählige Werbespots spielen mit der Überblendung von Gemächt und Grillgut – zumeist in Verbindung mit Fußball und knapp bekleideten Frauen. Das ist für sich genommen schon lästig und stereotyp. Was allerdings das Vorzeigeexemplar des dämlichen deutschen Prolls, Atze Schröder, mit Wiesenhof-Würsten veranstaltet, geht noch einen Schritt weiter: Er feiert Vergewaltigungen ab. weiterlesen

Das ist „Deutsch ++“: Geflüchtete dürfen Nazisprühereien in Freital entfernen.

Wappen_freitalIn Freital gibt es keine Nazis. Davon war und ist Oberbürgermeister Rumberg überzeugt. Klar, es gab hie und da rassistisches Gebaren, Angriffe, Übergriffe, asylfeindliche Schmierereien, es gab asylfeindliche Demonstrationen und Kundgebungen, es gab mindestens vier offen auftretende asylfeindliche Gruppierungen in Freital, darunter eine Bürgerwehr – und es gab einen Einsatz der GSG9 in Freital, mehrere Personen wurden festgenommen, denen die Bildung einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen wird. Aber damit müsste es sich eigentlich haben. weiterlensen

AfD: Die Schlacht der letzten Männer

Jack_Donovan
Jack Donovan, Foto: Zachary O. Ray

Björn (oder Bernd?) Höckes Suche nach seiner, nach unserer Männlichkeit, vorgetragen in bester Göbbels-Manier, hatte etwas Episches. Zart und aufwiegelnd zugleich, traurig ob des Verlusts und hoffnungsfroh, die kollektive Erektion doch wiederzufinden, irgendwo zwischen Donau und Oder – oder doch Memel? Wo auch immer sie sich versteckt hält; Höckes nur aus Versehen nicht gereimte Aufforderung, unsere Männlichkeit zu suchen, verdichtet ein zentrales Merkmal der reaktionären Bewegung, die mit der AfD ihren parlamentarischen Arm gefunden hat: Die alten Macker kämpfen um Anerkennung und wollen ihre alte Mackerwelt zurück. weiterlesen

Deutsche Ordnung

nicht_wie_die_zigeuner

Der Deutsche liebt Ordnung. Ordnung ist Teil „deutscher Tugenden“ und damit deutscher Ideologie. Ordnung gilt überall, gern im Kleingarten, im Hausflur und „vor der eigenen Tür“. Die „Goldene Hausnummer“ war eine Einrichtung zur Ordnungsdisziplinierung in der DDR, die bekanntlich auch ein deutscher Staat war. weiterlesen